Schuljahr 2018/19

Scheckübergabe

 

Ein herzliches Dankeschön an die Sparkasse für die finanzielle Unterstützung im Schuljahr 2018/19. Ein Großteil der Zuwendungen ergab sich aus dem Kabaretterlös im Herbst. Gleichzeitig freut es uns, dass wir jederzeit mit finanziellen Zuwendungen der Sparkasse rechnen dürfen und wollen uns auf diesem Wege nochmals herzlich bedanken. 

Windparklauf Munderfing

Trotz 30° waren alle bei guter Laune und voller Motivation dabei!

 

Der 15.Juni 2019 stand mit dem Titel "Internationaler Tag des Windes 2019" ganz im Zeichen der Windkraft. Passend also, unter Windrädern hindurch einen Laufbewerb zu organisieren. Zum fünften Mal veranstalteten die Gemeinde Munderfing sowie die EWS Consulting den Windparklauf, bei dem wir heuer als kleine, aber feine Gruppen teilgenommen haben. 

 

Herzliche Gratulation an Baran zum Sieg beim 5-km-Lauf. Aber auch alle anderen dürfen stolz auf ihre Leistung sein - wir waren ein erfolgreiches Team und hatten durchaus Spaß, auch wenn es teilweise anstrengend war!

Malwettbewerb der Raiffeisenbank Frankenmarkt

Lehre oder Schule

Auch heuer fand wieder die Veranstaltung "Lehre oder Schule" in der Neuen Mittelschule statt. Wir durften über zwanzig Betriebe und Schulen begrüßen, die unseren Schülerinnen und Schülern aus der dritten und vierten Klasse Informationen bereitstellten.

Ein zusätzliches Highlight konnten die 4. Klassen mit ihrem interkulturellen Buffet bieten, das von den Gästen sehr gerne angenommen wurde.

Gesunde Jause

Wienwoche der 4.Klassen

Unsere Wienwoche

 

Am 15.01.2019 um 8:15 Uhr fuhren wir vom Frankenmarkter Bahnhof mit dem Zug los. Es herrschte große Aufregung, als wir in Wien mit der U-Bahn fuhren, da das für die meisten etwas ganz Neues war. Als wir in der Jugendherberge ankamen, räumten wir zuerst unsere Koffer aus, überzogen die Betten und schauten uns das Haus an. Am Nachmittag fuhren wir dann mit der U-Bahn zum Schwedenplatz, wo wir von einem Bus abgeholt wurden und eine Sightseeingtour machten. Wir fuhren den Ring entlang, wo wir viele Sehenswürdigkeiten sahen, und fuhren auch zum Hundertwasserhaus und zum Ernst-Happel Stadion.

Wir sahen diese Woche auch noch viele andere Sehenswürdigkeiten, beispielsweise den Stephansdom oder das Naturhistorische Museum. Am Dienstag gingen wir alle gemeinsam ins Theater und sahen uns das Musical „I am from Austria“ an. Fast jeder war begeistert von der Musik und der tollen Atmosphäre.

 

Am Donnerstag fuhren wir ins technische Museum, wo wir eine Rätselrallye machten. Am Freitag machten wir noch eine Führung im Welt Museum.

Easy cooking 2.0

 

In diesem Schuljahr konnten wir schon zum zweiten mal den Talenteförderkurs "easy cooking" Freitag nachmittags veranstalten. Es wurden typisch englische und amerikanische Gerichte gekocht und dabei Englisch gesprochen. 

Tag der offenen Tür am 13.02.2019

Snow and Fun

Erste Hilfe Kurs der 4. Klassen

Die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen absolvierten unter der Leitung von Frau Petra Wilhelm und Herrn Philipp Redlinger auch heuer wieder einen Erste Hilfe Kurs im Umfang von 16 Unterrichtseinheiten. 

Es waren zwei sehr lehrreiche Tage, an denen die Schülerinnen und Schüler für die Erste Hilfe sensibilisiert wurden. Großen Wert legten die beiden Leiter auf die praktischen Übungen und die Vermittlung, dass Erste Hilfe einfach ist. 

Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten den Kurs positiv abschließen und sind nun mit einem Zertifikat ausgestattet, welches sie später für Moped Ausweis bzw. Führerschein benötigen. 

Am 14. Februar 2019 fuhren die 3. Klassen nach Hinterstoder zum Life am Berg School’s Day. Bereits im Vorhinein entschieden sich die Kinder für das Ski- oder No-Brettl-Programm. Circa 20 Kinder trauten sich mit Fr. Verena Pichler und Hr. Robert Kleber auf die gut präparierten Pisten. Gleichzeitig lernten und amüsierten sich 25 Schüler/innen mit den Begleitlehrerinnen Fr. Erlinger und Fr. Hunara beim No-Brettl-Programm am Vormittag bei den Talstationen und am Nachmittag bei den Bergstationen.

Von den Trendsportarten ging es zum Amarican Football und Cheerleeding sowie zur Visagistik-Station. Nach dem Mittagessen stürmten auch die „No-Brettler“ den Berg. Vom Kennenlernen der Suchhundestaffel, von Lamas und von Huskys bis hin zu Snowvolleyball, Skidoo-Schnupperfahrten und vielem mehr gab es auch am Berg ein lustiges, aufregendes und informatives Angebot für unsere „No-Brettler“.

Life am Berg - direkt von der Schule auf die Piste

Skikurs der 3. Klassen in Maria Alm

 

Zwei lustige und lehrreiche Stunden erwartete unsere Schule am Faschingsdienstag, 5. März 2019. Wir durften an einer sensationellen Zaubervorführung teilnehmen.  Schüler/innen und Lehrer/innen wurden  mit  Zaubertricks begeistert und es wurden sogar mathematische Spiele eingebunden. Einige unserer Schüler/innen durften sogar als Assistentinnen und Assistenten bei der Show mitwirken. Es war ein sehr gelungener und verzauberter Tagesbeginn.

 

Fasching 2019

 

Kunstprojekt mit dem Bildhauer Christian Koller:

 

„Meilensteine der Seele, Pilgerwege der Hände“

 

Zu einem Bibel-Thema, das die SchülerInnen der 3b Klasse im RK Unterricht mit Frau Marietta Pillichshammer ausgewählt haben, entstanden im BE Unterricht von Frau Karin Walch mit dem Künstler Christian Koller beeindruckende Reliefs aus Muschelkalkplatten.

 

Der Künstler C. Koller versorgte die SchülerInnen mit dem Stein, den Werkzeugen und vor allem mit seiner Erfahrung.

 

Er beriet die SchülerInnen und zeigte ihnen auch praktisch, mit sehr viel Geduld und Humor, wie sie ihren Entwurf am besten in ein Relief umwandeln können.

 

Christkindl in der Schuhschachtel

 

Bücherkisten in der 2. Klasse – ein Semesterprojekt

Die Klassen 2a und 2c haben im Rahmen des Deutschunterrichts als Semesterprojekt die Aufgabe bekommen, ihr Lieblingsbuch vorzustellen. Es sollte aber nicht nur der Buchinhalt zusammengefasst und dann präsentiert werden – nein. Die Schülerinnen und Schüler hatten den Auftrag, eine Bücherkiste zu gestalten. Sie sollten das geschriebene Wort gestalterisch umsetzen. In einem  Karton wurde alles gesammelt, was zu einem bestimmten Buch passt: Gegenstände, die im Buch eine wichtige Rolle spielen, Textschnipsel und Materialien, welche die Atmosphäre des Buches unterstützen. Alle Utensilien mussten mit den passenden Erläuterungen versehen werden. Dazu durften eine kurze Inhaltsangabe des Buches und Daten über den Autor nicht fehlen. Auch die Kartons wurden von den Schülerinnen und Schülern liebevoll zum jeweiligen Thema umgestaltet.

 

Alle Bücherkisten wurden im Anschluss in den Vitrinen der einzelnen Stockwerke ausgestellt und von den Mitschülern erkundet. So gab es Bücherinhalte zum Anfassen.

 

Jede Präsentation hatte ihren eigenen Reiz, machte neugierig und die Referenten irrsinnig stolz auf ihr kreatives Produkt.

 

Den etwas anderen -  alternativen Zugang, den manche Kinder zu ihrem Buch fanden, faszinierte Jung und Alt. Die Lehrerinnen waren begeistert, mit wieviel Liebe zum Detail die Bücherkisten gestaltet wurden. Ein großes Lob an die Schülerinnen und Schüler der 2a und 2c.

 

Vienna's English Theatre

 

 

FLIP2GO Bus

In einem umgebauten Doppeldeckerbus findet die Wissensvermittlung in sieben Stationen statt. Die Schülerinnen und Schüler konnten direkt vor der Sparkasse in Frankenmarkt in den Bus einsteigen und die Stationen im Bus bearbeiten. Komplexe Themen der Finanzwelt wurden im Flip2go Bus einfach und  verständlich dargestellt. Die Schülerinnen und Schüler waren von der technischen Ausstattung, sowie von den Inhalten begeistert und konnten viel lernen.

Mozart Ensemble

 

Interkulturelles Peers-Projekte der Schuljahre 2017 bis 2019

 

 

 

In der 3. Klasse wollten wir ursprünglich mit unserer Klasse Eislaufen fahren, da dies aber nicht geklappt hat, sind wir in ein Café gegangen und haben alle gemeinsam Tee oder Kakao getrunken und besprochen, was wir konkret planen können.

 

Für die Abschlussfeier des Schuljahres sind wir durch die Klassen unserer Schule gegangen und haben die Schüler gefragt, wer von ihnen bei unserem Projekt, ein „Interkulturelles Buffet“ beim Schulschlussfest vorzubereiten, mitmachen will. Die Planung war uns überlassen und wenn wir Hilfe gebraucht haben, durften wir unsere Lehrer/innen und unsere Direktorin fragen. Die Zusammenarbeit im Team funktionierte reibungslos und den Besuchern haben die Produkte gut geschmeckt, die Besucher/innen haben sich gut unterhalten und wir waren mit dem Verkauf sehr zufrieden.

 

In der 4. Klasse gab es in unserer Schule die Veranstaltung „Schule oder Lehre“. Auch diese Veranstaltung durften wir mit einem „Internationalen Buffet“ bereichern. Dieses Buffet wurde von Schüler/innen der siebten und achten Schulstufe organisiert und durchgeführt. Auch dieses Buffet war ein großer Erfolg und hat uns innerhalb der verschiedenen Kulturen nähergebracht.

 

 

 

Autorenlesung mit Michaela Holzinger

 

 

 

Am 16. Mai 2019 fand in unserer Schule die alljährliche Begegnung mit einem Autor im Rahmen einer Autorenlesung statt. Dieses Jahr zu Gast war die  Jugendbuchautorin Michaela Holzinger. Die gebürtige Oberösterreicherin verstand es, die Jugendlichen mit ihren Texten und Erzählungen in ihren Bann zu ziehen und zu begeistern. Sie las aus ihren Büchern „Krims-krams im Kopf“, „Laurenz und der Stein der Wahrheit“, „Funkensommer“ und „Kalt bläst der Wind“. Im Anschluss stand sie den Schülern Rede und Antwort und gewährte einen Einblick in „ihre Schreibgewohnheiten“ und ihr Berufsleben.

 

 

Betriebsbesichtigung

 

Die 3. Klassen besuchten im Rahmen des Berufsorientierungsunterrichts das Bildungszentrum Lenzing (BZL). Nach einer interessanten Einführung in die Lehrberufe, die am Standort Lenzing angeboten werden, durften die Schülerinnen und Schüler die Lehrwerkstätte erkunden. An verschiedenen Stationen konnten einzelne Arbeitsgänge des Kunststoffformgebers ausprobiert werden. Lehrlinge des BZL standen den Schülerinnen und Schülern zur Seite und beantworteten alle ihre Fragen.

 

Ein herzliches Dankeschön für den spannenden Nachmittag.

Aktuelles